Pressemitteilungen aktuell

13.10.2021

Abschaffung der kostenlosen Schnelltests bergen Gefahren für Infektionsgeschehen

Die Abschaffung der kostenlosen Schnelltests birgt eine Gefahr für das Infektionsgeschehen. Denn es ist davon auszugehen, dass die Zahl der gefälschten Schnelltests stetig steigen wird, und damit auch die Corona-Zahlen. Gleichzeitig ist ein Zugeständnis an alle, die durch eine Impfung ihren Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie geleistet haben.

Mehr»

Kategorien:Fraktion
29.09.2021

Anfrage der Grünen Fraktion zu Schlachtstätten und Tiertransporten

Besonders die Schlachtung und Verarbeitung der im Kreis erzeugten Nutztiere sollte verbrauchernah und ohne lange Transportwege erfolgen. Transporte sind für die Tiere eine große Belastung. Durch regional und schnell erreichbare Schlachtstätten können Tiertransporte stark verkürzt oder durch den Einsatz einer mobilen Schlachtanlage sogar gänzlich vermieden werden.

Mehr»

Kategorien:Fraktion
24.09.2021

Vielfältige Schullandschaft erhalten

"Die Schulen im Kreis stehen vor zahlreichen Herausforderungen", sagt Jakob Mähler, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und schulpolitischer Sprecher der Grünen Kreistagsfraktion. "Was in dieser Situation nicht hilft, ist das Schaffen von Unsicherheit, ob das bestehende Schulangebot auch zukünftig noch weiter besteht und das Spekulieren mit Möglichkeiten von Seiten der Hauptamtlichen. Wir stehen für eine vielfältige Schullandschaft und zu dieser gehören auch integrierte Gesamtschulen."

Mehr»

Kategorien:Fraktion
22.09.2021

Wie viel Kunststoff-Müll produziert die Verwaltung pro Jahr?

„Wie viel Plastikmüll produziert die Verwaltung jedes Jahr?“ Diese Frage stellt die Fraktion der Grünen an den Main-Kinzig-Kreis. Grundlage ist ein vorausgegangener Antrag von 2018: „Wir möchten erfahren, welche konkreten Schritte seitdem vom Kreis unternommen wurden, um auf vermeidbares Plastik zu verzichten", sagt Jakob Mähler, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen Kreistagsfraktion.

Mehr»

Kategorien:Fraktion
16.09.2021

Unterbringung von Geflüchteten: Grüne Kreistagsfraktion stellt Anfrage zur Finanzierung

Seit der Flüchtlingskrise 2015 übernehmen die Kommunen zusammen mit dem MKK die Unterbringung von Geflüchteten: „Dabei werden den Kommunen die Geflüchteten über den Kreis zugewiesen. Für das Vorhalten der Unterkünfte, aber auch die laufenden Kosten der Unterbringung reichen die finanziellen Zuweisungen des Kreises oft nicht aus und führen zu Teils erheblichen Defiziten bei den betroffenen Kommunen“, stellt Rainer Vogel fest.

Mehr»

Kategorien:Fraktion
06.09.2021

Main-Kinzig-Kreis soll sicherer Hafen werden

2019 hat die Große Koalition einen Antrag von Grünen und Linken abgelehnt, den Main-Kinzig-Kreis zu einem sicheren Hafen zu erklären: "Jetzt bringen wir den Antrag erneut ein. Denn die jüngsten Ereignisse in Afghanistan zeigen, wie wichtige die Aufnahme von Geflüchteten ist“, sagt Mahwish Iftikhar.

Mehr»

Kategorien:Fraktion
01.09.2021

Wie steht es um den Hochwasserschutz im MKK?

Über 180 Menschen kamen bei der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen im Juli diesen Jahres ums Leben. „Es ist davon auszugehen, dass die Extremwetterlagen in den kommenden Jahren zunehmen werden“, sagt Bernd Wietzorek, Sprecher für Hochwasserschutz. "Umso wichtiger ist es, dass es im Kreis einen entsprechenden funktionsfähigen Hochwasserschutz gibt."

Mehr»

Kategorien:Fraktion
21.07.2021

Grüne Fraktion informiert sich über Ausbau des Schienenverkehrs

Welche Schienenprojekte werden in den kommenden Jahren wichtig und mit welchen Ideen können diese Projekte begleitet werden? Dies war Thema der Grünen Kreistagsfraktion in einem gemeinsamen Gespräch mit Dr. Gunther Quidde und Rüdiger Krenkel.

Mehr»

Kategorien:Fraktion
14.07.2021

Angelika Gunkel und Monika Kühn-Bousonville in den Kreisausschuss gewählt

Angelika Gunkel und Monika Kühn-Bousonville sitzen ab sofort für die Grünen im Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises. Beide wurde im Rahmen der jüngsten Kreistagssitzung gewählt.

Mehr»

Kategorien:Fraktion
12.07.2021

GroKo im MKK: „Zeichen der Zeit nicht erkannt“

„Die Fortsetzung der Großen Koalition ist ein Rückschritt für den Main-Kinzig-Kreis und die Bürgerinnen und Bürger“, sagt Reiner Bousonville. „Die Vorstellung des Koalitionsvertrages lässt bereits erahnen, dass in den kommenden fünf Jahren der Kreis nur verwaltet wird, ohne innovative Ideen und vor allem ohne eine Schwertpunktsetzung im Bereich Klimaschutz."

Mehr»

Kategorien:Fraktion

Der Main-Kinzig-Kreis soll zum „Fairtrade-Kreis“ werden, dies fordert die Kreistagsfraktion der GRÜNEN Main-Kinzig. „Wir wollen uns der Metropolregion Rhein.Main.Fair anschließen, denn: Fairtrade, also der faire Handel von Produkten und damit verbunden der Schutz und die gerechte Bezahlung der am Herstellungsprozess beteiligten Personen,  ist ein wichtiger Beitrag, weniger auf Kosten der Menschen im ‚globalen Süden‘ zu leben“, stellt die GRÜNE Kreistagsabgeordnete Anja Zeller fest.   Mehr »

Die genaue Betrachtung des aktuellen Koalitionsvertrages zwischen SPD und CDU lasse nichts anderes erwarten als eine Neuauflage der politischen Innovationslosigkeit der letzten Großen Koalition: „Hier wurde komplett auf zukunftsweisende Ideen verzichtet, stattdessen wurde der Koalitionsvertrag zwischen GRÜNEN, SPD und Freien Wählern von 2011 einfach neu aufgearbeitet und von SPD und CDU verabschiedet.“    Mehr »

Die Kreistagsfraktion gemeinsam mit den Mitgliedern des Kreisvorstandes vor dem Flörsbacher Hof

„Nach einer langen Zeit von wechselnden Mehrheiten steuert der Main-Kinzig-Kreis auf eine Große Koalition zu“, resümiert der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Main-Kinzig, Reiner Bousonville: „Ein Grund mehr, sich mit dieser neuen Situation ausführlich zu beschäftigen."     Mehr »

„Die Aktivitäten sogenannter Reichsbürger werden immer deutlicher und gleichzeitig wird der Ruf nach Nichtzulassung rechtsfreier Räume immer lauter“, so Reiner Bousonville, Fraktionsvorsitzender Grünen Main-Kinzig. Aus diesem Grund stellt die Fraktion eine entsprechende Anfrage an den Kreisausschuss, die sich mit dem Phänomen befasst.    Mehr »

„Der Kreistag muss sich entschieden gegen ein neues Zwischenlager für Atommüll in Hanau-Wolfgang aussprechen“, sagt Reiner Bousonville, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN Main-Kinzig. Aus diesem Grund bringt die Kreistagsfraktion zur heutigen Sitzung der Abgeordneten einen entsprechenden Dringlichkeitsantrag ein.       Mehr »

Hier findet ihr unsere Anträge zur kommenden Kreistagssitzung.   Mehr »

Wie sportlich ist der Main-Kinzig-Kreis? Welches ist die beliebteste Sportart und wie hat sich unser Sportverhalten in den letzten Jahren verändert? Diese und weitere Fragen soll eine Sportverhaltensstudie beantworten, die die Kreistagsfraktion der GRÜNEN in einem entsprechenden Antrag fordert.   Mehr »

22 Städte und Gemeinden in Hessen haben sie bereits: eine Kastrationspflicht für Freigängerkatzen ohne Besitzer. „Es wird Zeit, dass auch die Städte und Gemeinden im Main-Kinzig-Kreis sich mit dieser Thematik befassen“, betont der Vorsitzende der Kreistagsfraktion der GRÜNEN, Reiner Bousonville: „Wir haben deswegen einen entsprechenden Antrag für die kommende Kreistagssitzung am 9. Februar gestellt.“

   Mehr »

"Die Entlassung aus dem Kommunalen Schutzschirm des Landes Hessen ist ein wichtiger Schritt für den Main-Kinzig-Kreis. Und ein Erfolg der Koalition aus SPD, Freien Wählern und GRÜNEN“, erklärt Ursule Conen, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Main-Kinzig: „An dieser Stelle gilt der Dank auch Landrat a.D. Erich Pipa.“   Mehr »

Den Schutz von 36 Hektar Regenwald in Brasiliens Nationalpark Juruena im Namen von Matthias Zach überreichte die Grüne Kreistagsfraktion an den Kreisbeigeordneten des Main-Kinzig-Kreises. Für Zach fand am Freitag die letzte Kreistagssitzung seiner am 31. Januar 2018 endenden Amtszeit statt. Aus diesem Grund dankte die Grüne Fraktion Zach für die gute Zusammenarbeit.   Mehr »

Hier findet ihr eine Übersicht unserer Anträge zur Kreistagssitzung am 15.12.2017.   Mehr »

„Die Mühlheimer Fähre muss wieder fahren und ihre Zukunft kurzfristig und langfristig gesichert werden“, betont Ursule Conen, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen Main-Kinzig. Deswegen bringt die Fraktion einen entsprechenden Haushaltsantrag zur kommenden Kreistagssitzung am Freitag ein.     Mehr »

"Sprechen Sie sich aktiv gegen Fluglärm aus“, ruft Reiner Bousonville, Fraktionsvorsitzender der Grünen Main-Kinzig, die Bürgerinnen und Bürger auf und kommentiert damit die erneute Auslegung des Landesentwicklungsplanes Hessen: „Dies ist eine Möglichkeit, eine komplette Beschränkung des Nachtflugverbotes von 22 bis sechs Uhr zu fordern und nicht, wie es derzeit besteht, von 23 bis fünf Uhr.   Mehr »

"Uns die Nachricht erreicht, dass in Folge eines Sturms in Beruwala zahlreiche Gebäude in unserem Partnerkreis beschädigt wurden", so Ursule Conen. "Darunter Gebäude und Projekte, die durch die Hilfe und der Initiative des Landrates a.D., Karl Eyerkaufer und durch die Spenden der Menschen im Main-Kinzig-Kreis nach dem verheerenden Tsunami wieder aufgebaut und unterstützt wurden. Deswegen fordern wir in einem Dringlichkeitsantrag eine Soforthilfe."   Mehr »

Schule und Soziales, Ökologie und Tourismus, unter diesen Schwerpunkten beschäftigte sich die Kreistagsfraktion der GRÜNEN Main-Kinzig mit dem Haushalt des Main-Kinzig-Kreises: „Wir haben Schwerpunkte herausgearbeitet, bei denen es im Haushalt noch Möglichkeiten zur Realisierung und Veränderung geben sollte“, erklärt der Fraktionsvorsitzende Reiner Bousonville.   Mehr »

„Eine Argumentation aus dem vorletzten Jahrhundert“, beschreibt Fraktionsvorsitzender Reiner Bousonville die Äußerungen der FDP Main-Kinzig und Dr. Ralf-Rainer Piesold: „Die Liberalen hier im Kreis finden das Abschalten des Kohlekraftwerkes Staudinger im Sommer besorgniserregend und stellen den Effekt für die Umwelt infrage."   Mehr »

Hier findet ihr unsere Anträge und Änderungsanträge zur kommenden Kreistagssitzung am 3. November 2017.   Mehr »

Im Kohlekraftwerk „Staudinger 5“ in Großkrotzenburg stehen ab sofort die Maschinen im Sommer still. Denn „der Energieversorger ‚Uniper‘, ehemals EON, hat mitgeteilt, in den nächsten drei Jahren das Kohlekraftwerk jeweils im Sommer vom Netz zu nehmen“, freut sich der Fraktionsvorsitzende der Grünen Main-Kinzig, Reiner Bousonville: „Für uns ist dies ein Beweis, dass die Energiewende im Kreis langsam aber stetig vollzogen wird und sich unser Einsatz gelohnt hat.“     Mehr »

Die CDU-Kreistagsfraktion fordert in der kommenden Kreistagssitzung, dass der Main-Kinzig-Kreis dem Projekt „Babylotse“ beitritt. Das Projekt soll werdende Mütter und junge Familien unterstützen, die im Rahmen dieser neuen Situation Unterstützung benötigen: „Grundsätzlich stehen wir dem positiv gegenüber“, sagt Ursule Conen, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN.     Mehr »

„Es herrscht eine erschreckende Mentalität in vielen Köpfen im Kreis“, mahnt Reiner Bousonville, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN Main-Kinzig: „Die Zerstörung der Umwelt sei schlimm und der Klimawandel zwar existent, aber etwas ändern, dass solle doch bitte die nächste Generation. So etwas können wir nicht hinnehmen.“     Mehr »

Die Entscheidung, seinen Weg statt mit dem Auto lieber mit dem Fahrrad zu bewältigen, ist in Teilen nicht nur eine Frage seiner inneren Einstellung. Denn Fahrradfahrer im Main-Kinzig-Kreis stehen oft vor der Problematik, dass entsprechende Fahrradwege nicht existieren. Dies soll sich nun ändern!   Mehr »

1. Reihe v.l.: Ursule Conen, Anja Zeller, Birol Avci (Grüne Jugend), Angelika Gunkel
2. Reihe v.l.: Gudrun Schmid, Monika Nickel, Reiner Bousonville, Bernd Werner (Kreisvorstand)
3. Reihe v.l.: Kreisbeigeordneter Matthias Zach, Bernd Wietzorek

Die Kreistagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen im Main-Kinzig-Kreis hat sich am Sonntag, 18. September, auf dem Hofgut Eich in Linsengericht zu ihrer diesjährigen Fraktionsklausur getroffen. Neben Themen der aktuellen Kreispolitik standen energiepolitische Fragestellungen im Mittelpunkt der Klausur. Die Fraktionsklausur, zu der auch Kreisbeigeordneter Matthias Zach, ein Teilnehmer der Grünen Jugend und des Kreisvorstands eingeladen waren, diente auch dazu, die Politikfelder für die zukünftige Fraktionsarbeit zu verteilen.

   Mehr »

URL:https://gruene-main-kinzig.de/kreistagsfraktion/pressemitteilungen-aktuell/kategorie/fraktion-41/