08.02.2018

Anträge zum Kreistag am 9. Februar 2018

Anträge zum Kreistag am 9. Februar 2018

Dringlichkeitsantrag: Bau eines Zwischenlagers für Atommüll in Hanau-Wolfgang verhindern

Der Kreisausschuss unterstützt den Magistrat der Stadt Hanau in seiner Haltung, den Bau eines Zwischenlagers für Atommüll in Hanau-Wolfgang mit allen politischen und juristischen Mitteln zu verhindern. Der Kreisausschuss wird gebeten zu prüfen, inwiefern der Main-Kinzig-Kreis Möglichkeiten besitzt, ebenfalls Rechtsmittel einzulegen.   

Kastrationspflicht für Freigängerkatzen

Der Kreisausschuss wird gebeten, eine Kastrationspflicht für Freigängerkatzen, Katzen ohne Besitzer, gemeinsam mit dem Amt 39 in der Bürgermeisterdienstversammlung zu erörtern und den Bürgermeistern der Städte und Kommunen eine Einführung zu empfehlen.  

Erstellung einer Sportverhaltensstudie

Der Kreisausschuss wird beauftragt, in Ergänzung und als regionale Differenzierung für den vom Kreistag beschlossenen Sportentwicklungsplan eine Sportverhaltensstudie zu erstellen. Ziel dieser Studie soll sein, detailliert einerseits die vereinsgebundenen sportlichen Aktivitäten der Menschen im Main-Kinzig-Kreis andererseits aber auch die nicht vereinsgebundenen sportlichen Aktivitäten aufzuzeigen und somit eine inhaltliche Grundlage für politische Entscheidungen zu bieten.  

 

Änderungsanträge:

Aufbau einer Jugendberufsagentur im Main-Kinzig-Kreis

Anreiz für Jäger zur noch stärkeren Mithilfe bei der Tierseuchenprävention



zurück

URL:https://gruene-main-kinzig.de/kreistagsfraktion/pressemitteilungen-aktuell/expand/672624/nc/1/dn/1/