14.09.2017

Kreistag: Main-Kinzig-Kreis soll Klimaschutzinitiative beitreten

GRÜNE Kreistagsfraktion stellt Antrag zur kommenden Sitzung

„Ein wichtiger und wegweisender Schritt für den Main-Kinzig-Kreis“, erklärt Angelika Gunkel, energiepolitische Sprecherin der Kreistagsfraktion der GRÜNEN Main-Kinzig. Sie bezieht sich auf den jüngsten Antrag der Partei, der am 29. September im Kreistag zur Debatte gestellt wird. Darin fordern die GRÜNEN einen Beitritt des Main-Kinzig-Kreises zur Klimaschutzinitiative des Landes Hessen, „Hessen aktiv: Die Klima-Kommunen.“

„Der Main-Kinzig-Kreis ist hier ein Spätzünder“, betont Gunkel die Wichtigkeit des Beitritts. Denn: „Seit 2009 sind bereits 160 Städte und Kommunen sowie neun Landkreise der Initiative beigetreten. Im Kreis haben sich bereits Hanau, Gelnhausen, Maintal, Nidderau und Schlüchtern sowie die Gemeinde Schöneck dem aktiven Klimaschutz verpflichtet.“ Zweifelsfrei werde im Main-Kinzig-Kreis bereits viel für den Klimaschutz getan, eine konzeptionelle und überprüfbare Grundlage fehle jedoch.

Ziel des Beitritts sei es, Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz, zur Senkung der Treibhausgase und zur Erhöhung des Anteils der erneuerbaren Energien zu erstellen, in einem Aktionsplan zu bündeln und anschließend konsequent umzusetzen. „Fördermittel für die Maßnahmen kommen vom Land Hessen. Dort gibt es auch im Umweltministerium einen Austausch zwischen den Klima-Kommunen, ebenso Beratungen und Vorträge. Dadurch kann der Main-Kinzig-Kreis verstärkt etwas für den Klima-Schutz tun“, so Gunkel.

Der Beitritt des Kreises habe hier eine gesonderte Stellung, denn „der Kreis kann kleinere Kommunen unterstützen und einen gemeinsamen kreisweiten Aktionsplan erstellen.“ Dabei müsse das Rad nicht neu erfunden werden, betont Gunkel: „Es gibt bereits bestehende Klimaschutzkonzepte die adaptiert werden können.“

Nun habe der Kreistag am 29. September zu entscheiden: „Mit einer Verabschiedung unseres Antrages und dem Beitritt zu den Klima-Kommunen präsentiert sich der Kreis als zukunftsorientiert, nachhaltig agierend und verantwortungsvoll“, so Gunkel abschließend.

 

Mit freundlichem Gruß

Jakob Mähler
Geschäftsführer
Kreistagsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN Main-Kinzig
Calvinstraße 10, 63450 Hanau, Telefon: 06181/61596
E-Mail: fraktion@gruene-mkk.de, Website: www.gruene-mkk.de

zurück

URL:https://gruene-main-kinzig.de/kreistagsfraktion/pressemitteilungen-aktuell/expand/660307/nc/1/dn/1/